Koalas: Australiens schläfrige Eukalyptusfreaks

Koalas sind eigentlich Hustenbonbons mit Fell. Ein bißchen groß vielleicht (also größer als ein normales Bonbon), aber nach Eukalyptus duftend und süß. Es sind wirklich ausgesprochen nette Kerle und sympathisch ist natürlich auch, wie die Koalas ihre Tage verbringen: träumend und dösend auf einem Baum.

Wir haben an der Südküste Australiens (zwischen Adelaide und Melbourne) einmal richtig Glück gehabt und haben in einem Eukalyptuswald dutzende Koalas gesehen. Und auch gehört! Koala-Rufe hören sich nämlich an, wie das Grunzen einer ausgewachsenen Wildsau. Meistens sind die Koalas aber ziemlich still. Naja, die schlafen halt oder kauen gelangweilt auf einem Eukalpytusblatt rum.

Ein Koala in lichten Eukalptusbaumhöhen

Ein Koala sucht nach der besten Schlafposition

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>