Sydney – Der beste Hafen der Welt

Auch wenn man noch nie dort gewesen ist, so ahnt man doch, daß Sydney sehr, sehr schön gelegen ist. Man kennt die Fotos von Sydneys Oper und dahinter und daneben das Funkeln der Sonnenstrahlen auf dem Wasser. Wer freilich tatsächlich einmal in Sydney war, der weiß, daß die Realität diese diffuse Ahnung noch übertrifft: die Lage von Sydney ist einfach phänomenal.

Denn Sydney liegt ja nicht einfach irgendwie und irgendwo an der australischen Ostküste, sondern am Port Jackson. Entdeckt wurde diese Bucht bzw. der Meerarm, der sich fast 20 Kilometer ins Landesinnere vorschlängelt, 1770 von James Cook. Und Cook merkte sofort, daß dieser Platz wunderbar für eine Siedlung geeignet ist – es sei “der beste Hafen der Welt”. Und er hatte schon recht damit. :-)

Jedem Sydney-Besucher sei empfohlen die Bucht selbst zu erfahren. Z.B. indem man mit dem Schiff nach Manly fährt (der dortige Manly-Beach ist einer von Sydneys Stadtstränden und unserer Meinung nach eigentlich toller als der noch berühmtere Bondi-Beach). Kurz nach der Abfahrt von Darling Harbour hat man beim Zurückblicken diese Perspektive: man sieht das Stadtzentrum mit dem Sydyey Tower, das Sydney Opera House und natürlich die imposante Sydney Harbour Bridge.

[Das Photo unten kann angeklickt und (mit gehaltener Maustaste) 'verschoben' werden...]

[photonav url='http://www.scheloske.net/wp-content/uploads/2012/07/IMG_8781_Sydney_Panorama.jpg' alt='Sydney' mode='drag' popup='colorbox' animate='' container_width='' container_height='450']

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>