FOTOGRAFIE & GESTALTUNG

Immer wieder fabriziere ich Sachen, die üblicherweise wohl unter dem Etikett “Grafikdesign” laufen. Ich entwerfe und gestalte Urkunden, Flyer, Internetseiten, Logos oder Buttons. Je nachdem.

Und ich fotografiere.* Beispiele unten.

* Wenn es sein muss (vgl. Foto links) auch mich selbst.

FOTOGRAFIE & GESTALTUNG

Immer wieder fabriziere ich Sachen, die üblicherweise wohl unter dem Etikett “Grafikdesign” laufen. Ich entwerfe und gestalte Urkunden, Flyer, Internetseiten, Logos oder Buttons. Je nachdem.

Und ich fotografiere.* Beispiele unten.

* Wenn es sein muss (vgl. Foto links) auch mich selbst.

Fotografie & Gestaltung
 

INSTAGRAM

Hier meine letzten 4 Instagram-Fotos.

Und auf dieser Seite gibt es noch mehr zu sehen. Wer möchte, kann mir natürlich auch direkt unter @wissenswerkstatt folgen.

FOTOS

Menschen, Tiere, Gärten, Städte, Kirchen, Berge, Wasserfälle, Wind, Sand & Meer. Auch beim fotografieren mag ich mich nicht festlegen.  Und so mache ich mir ein Bild von fast allem, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Häufig bin ich in meinem Garten unterwegs, wo im Sommer schon allein meine rund 30 verschiedenen Rosen ein schönes Motiv abgeben. Weniger duftend, aber genauso faszinierend sind natürlich auch winzig kleine Insekten, Käfer oder Bienen. Und wenn ich unterwegs bin, dann bleibt das Makro-Objektiv meist zuhause. Dann wird zur Abwechslung einfach das fotografiert, was da aus Stein oder Beton im Weg steht.

Beispiele gefällig?

Bitte schön: Rosen | Architektur | Winziges Gethier

 

Noch mehr Fotos sind auf der Galerieseite verlinkt.

ROSEN

In meinem (viel zu kleinen) Garten sind die letzten Jahre gut 30 Rosen eingezogen. Ein buntes, stachliges und wohlriechendes Sammelsurium aus Beet-, Strauch-, Kletter- und Ramblerrosen. Moderne Züchtungen genauso wie englische Rosen oder ältere Portland- und Damaszenerrosen. Und je näher man den Rosen mit dem Fotoapparat kommt, desto sichtbarer wird diese fast unwirkliche, zauberhafte perlmuttschimmernde Opulenz aus unendlich vielen Blütenblättern.

Zu sehen sind: die Rose ‘Schloss Ippenburg’, die Rose ‘Hansestadt Rostock’ und die Rose ‘Cinderella’ (die allermeisten Rosen sind zum Glück schöner als ihre Namen).

Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung

ARCHITEKTUR

Architektur zählt (zumal im 20 Jahrhundert) zu den überschätzten Professionen. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel.  Dazu zählen, wie unten zu sehen: das futuristische “Musée des Confluences” in Lyon, das knapp 2000 Jahre ältere “Maison Carrée” in Nimes, der Chor des Heilig-Kreuz-Münsters in meiner Heimatstadt Schwäbisch Gmünd oder die barocken Kuppeln von “San Lorenzo” in Turin.

Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung

GETHIER

Gethier mag ich ja vor allem, wenn es haarig ist und schnurrt. Aber spannend finde ich auch, was in meinem Garten winzig klein ist und krabbelt, klettert und flattert. Im folgenden zu sehen: ein gold-grünglänzender Rosenkäfer im Blütenrausch, ein Eichenwidderbock und eine ordinäre Schwebfliege.

Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung
Fotografie & Gestaltung