Flughunde in Sydney

Flughunde gehören zum Stadtbild von Sydney wie die berühmte Oper. Wenn die Dämmerung hereinbricht, dann flattern tausende Flughunde (die deutlich größer sind, als die Fledermäuse, die wir aus Europa kennen) auf Futtersuche durch die Stadt. Flughunde, die in Australien ‘flying foxes’ heißen, sind übrigens Vegetarier. Also nix mit Blut und Vampiren und so.

Und tagsüber hängen die Flughunde meist an irgendeinem Baum und dösen vor sich hin. So wie hier in den Royal Botanic Gardens von Sydney.

Ein Flughund in Sydney

Ein Flughund beim Mittagsschlaf in Sydney

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>